Aptitude Academy

Zurück zur Übersicht

Die Nähe zu mir Selbst, die Nähe zwischen Uns

Ein Achtsamkeitsseminar für Paare zur Beziehungspflege und Vertiefen von Intimität und Zweisamkeit

Die Sehnsucht nach Nähe, Intimität und tiefem Berührtwerden ist in uns immer lebendig. Tiefste Begegnung steht am Anfang unserer Beziehung. Wir öffnen uns füreinander und begegnen uns im Zwischen-Raum. Bewegende Kraft, Zartheit und gefühlte Intimität ergreifen und verändern uns. Dann holt der Alltag uns ein.

Können wir noch nähren was zwischen uns an Nähe entstehen will? Können wir uns selbst unsere Zuneigung, Verbundenheit und Hingabe eingestehen? Können wir uns noch hingeben an eine tiefe Verbindung, die sich aus dem sakralen Raum zwischen uns speist? Sind wir noch berührbar, wo gefühlter Kontakt uns so intim verändert?

Wir nehmen uns an diesen Tagen Zeit für das Risiko von Begegnung, Behutsamkeit und Berührung. Wir wollen uns selbst wieder nahe sein. Achtsam, präsent, feinfühlig öffnet sich in uns ein Paradox und vielleicht ein Mysterium: In tiefstem Kontakt zu sein, je tiefer ich bei mir bin. Begegnung wird still und wesentlich. Wir treten in den Raum des Unsagbaren und lauschen auf das Unhörbare zwischen uns. Die Einladung ist immer da und findet in uns statt.

Die Gruppe hält für uns den Raum, damit wir genügend Zwischen-Raum haben, um Raum für uns selbst und das Gemeinsam-Sein zu finden. Ich finde mich, und du findest dich. Wir finden uns und lassen uns finden von dem was zwischen uns und durch uns wirken will. Die entstehende Stille erfordert Hingabe an das Unerklärliche zwischen uns. Das Geheimnis, zu sein wer wir sind, wirkt. Wir können sein.


Zielgruppen

Langjährige Paare auf der Suche nach Vertiefung von Intimität und Begegnung


Teilnahmevoraussetzungen

Dieses Seminar dient nicht dazu akute Paarkonflikte zu bearbeiten und ersetzt keine reguläre Paartherapie.


Leitung

Johannes Benedikt Schmidt

Dr. Dipl. Psych., Weiterbildungen in Verhaltenstherapie, Hypnotherapie, konstruktivistisch-systemischer Familientherapie, Systemischer Supervision, Systemaufstellungen, körperorientierter Trauma-Arbeit (Somatic Experiencing, Strukturelle Dissoziation, Brainspotting, Psychotraumatherapie (DeGPT), Subtiler Selbst Arbeit und Kraniosakraler Biodynamik. Seit 1995 Tätigkeit in eigener Praxis und seit 2004 als Gründer und Leiter der Aptitude Academy. Internationale Seminar- und Lehrtätigkeit. Als Psychotherapeut und Berater sagt man ihm nach, die Dinge auf den Punkt zu bringen. Er verfügt über einen wohlwollenden Humor und ist ein geschätzter Mitarbeiter bei vielen Kooperationspartnern. Johannes Klarheit und Ehrlichkeit wird für manchen zur Herausforderung und ist für andere befreiend.


Termin

02. November 2017

Arbeitszeiten:
09.30 – 13.00 Uhr und 14.30 – 17.30 Uhr


Veranstaltungsort

moving art patio
Tribschengasse 4, 6005 Luzern


Kosten

480,00 CHF – pro Paar. Die Teilnehmerzahl ist auf 6 Paare begrenzt.

Rücktrittsbedingungen: ab 6 Wochen vor Seminarbeginn 50% des Teilnehmerbeitrages und ab 4 Wochen vor Trainingsbeginn werden 100% des Seminarbeitrages fällig.


Anmeldung und Information

 

www.moving-art.ch
Claudia C. Steiner
Telefon +41 41 420 50 20
email: welcome@moving-art.ch