Aptitude Academy

Zurück zur Übersicht

Seminarzyklus: Führung für Führungskräfte

- ein Serviceprogramm für Persönlichkeitsbildung, Selbstreflexion und Präsenzqualität für Leistungsträger in Anstellung oder Selbständigkeit

Konzepte, Theorien und Führungsmodelle sind zu oft nicht lebbar. Sie sind abstrakt, erdacht und entsprechen uns nicht. Sie bleiben theoretisch ohne Mehrwert und Relevanz. Sie haben mit mir als Mensch zu wenig zu tun.

Dennoch stehe ich an meiner beruflichen Position und muss Vorgaben und Anforderungen bedienen. Ständig, vielfältig, mit dauernd wechselnden Anforderungsprofilen. Fakten- und Fachwissen hilft, aber erweist sich als kleiner Teil dessen, was von mir de facto abverlangt wird.

Persönlichkeitsbildung, Präsenzqualitäten, soziale Feinfühligkeit, Durchsetzungsqualitäten, Konfliktlösungsmöglichkeiten und Selbstreflexion werden weder in Ausbildung noch im Berufsalltag unterstützt. In der Essenz unserer Persönlichkeitsqualitäten bleiben wir allein und unbeantwortet. Oft haben wir uns selbst in unserem Alltag nicht mehr dabei.

Dieser 4 x 2,5-tägige Seminarzyklus in der Nähe von St. Gallen/Schweiz bietet die Möglichkeit, herauszutreten aus der Tretmühle des Alltags, um sich mit Eigenzuständen und Selbstregulation zu befassen, Persönlichkeits- und Daseinsqualitäten zu entwickeln.

In diesen Tagen werden der Unternehmer Martin Zahner und der Psychologe Johannes B. Schmidt ihr gebündeltes Welt- und Persönlichkeitswissen zur Verfügung stellen, um engagierten Leistungsträgern Räume zur Selbstwerdung zu öffnen und an neue Sichtweisen für den (betrieblichen) Alltag heranzuführen.

Absicht dieses verbindlichen Jahreszyklus ist die Verwurzelung in der eigenen Persönlichkeit, um aus sich selbst heraus lebbare Antworten auf die täglichen Herausforderungen zu finden. Was passt zu mir? Was kann ich leben? Wo sind meine Grenzen und wann schadet mir mein eigenes Verhalten?

Methoden: Gegen 110 Jahre Lebenserfahrung der Trainer, in Kombination mit psychologischem und unternehmerischem Fachwissen, Prozess-Wissen, Achtsamkeit und existentiell philosophisch-spirituellen Zugängen zur Präsentifikation der vollen Daseinsqualitäten der Teilnehmer, Feedback zu Wirkungen von sozialer Interaktion und Dasein.

Inhalte:
Die Inhalte richten sich in hohem Ausmaß nach der Zusammensetzung der Gruppe und den persönlichen und alltagspraktischen Bedürfnissen der Teilnehmer


Zielgruppen

Führungskräfte, Verantwortungsträger, Selbständige mit dem Wunsch nach Verwurzelung in der eigenen Persönlichkeit und wohlwollend-kritischer Auseinandersetzung,
max. 15 Teilnehmer


Leitung

Johannes B. Schmidt und Martin Zahner

Johannes B. Schmidt, Dr. Dipl. Psych., Weiterbildungen in Verhaltenstherapie, Hypnotherapie, systemischer Familientherapie, Systemischer Supervision, Somatic Experiencing, Struktureller Dissoziation, Brainspotting, Psychotraumatologie, Aufstellungsarbeit und Kraniosakraler Biodynamik. Seit 1995 Tätigkeit in eigener Praxis und seit 2004 als Gründer und Leiter der Aptitude Academy. Internationale Seminar- und Lehrtätigkeit. Als Psychotherapeut und Berater sagt man ihm nach, die Dinge auf den Punkt zu bringen. Er verfügt über einen wohlwollenden Humor und ist ein geschätzter Mitarbeiter bei vielen Kooperationspartnern. Johannes Klarheit und Ehrlichkeit wird für manchen zur Herausforderung und ist für andere befreiend.

Martin Zahner ist langjähriger Unternehmer, Berater und Begleiter für Veränderungssituationen, Ausrichtungsprozesse und strategische Kommunikation. Ausbildungen in Gruppendynamik, systemisches Management, Aufstellungsarbeit in Organisationen und Familiensystemen. Seine Ernsthaftigkeit, seine Sensitivität sowie die kompromisslose Suche nach der Essenz in Allem zeichnen ihn aus. Er weiss um die unbändige Geschwindigkeit, mit der wir in unserer Geschäftswelt unser Leben vorantreiben, hat die Grenzen erfahren, an die sie uns bringt, in Höhen und Tiefen. Dies lässt ihn heute anders auf das schauen, was es braucht.

Martin und Johannes verbindet die Erkenntnis, dass das was wirkt Wirklichkeit begründet. Und das ist mehr, als wir mit den Augen sehen, mit den Händen greifen und mit dem Verstand erschließen können.

 


Termine

19. April 2018  –  10. November 2018

19. - 21. April 2018, Modul 1: Ich im Arbeitskontext und im Leben
07. - 09. Juni 2018, Modul 2: Ich ohne Arbeit – was ist meine Welt und was bleibt von mir?
06. - 08. September 2018: Modul 3: Was bin ich und was bin ich nicht? Wo verpasse ich mich selbst?
08. - 10. November 2018, Modul 4: Ich und die anderen – was wirkt in mir als Führungskraft?

Am Freitagabend werden je nach Gruppe und Initiative ggf. gemeinsame Aktivitäten angeboten, z. B. Filme sehen, Mediation, Sportliches.

Es besteht ausserdem die Möglichkeit, soweit es der Zeitplan zulässt, Einzelcoachings an den Abenden zu vereinbaren.

Arbeitszeiten:
1. Tag: 16.00 – 21.00 Uhr
2. Tag: 09.00 – 12.30 und 14.00 – 17.00 Uhr
3. Tag: 09.00 – 12.30 und 14.00 – 16.00 Uhr


Veranstaltungsort

See und Parkhotel Feldbach in Steckborn am Bodensee
Feldbach 10
8266 Steckborn
Schweiz
Tel. +41 52 762 21 21
info@hotel-feldbach.ch
www.hotel-feldbach.ch


Kosten

6.200,—CHF inkl. Tagungspauschale und Mittagessen,
ohne Abendessen und Übernachtungskosten

Bis zwei Monate vor Seminarzyklusbeginn kostenfrei Stornierung. Bis 4 Wochen vor Seminarbeginn 50%, danach 100% unabhängig davon aus welchem Grund die Stornierung erfolgte. Schließen Sie bei Bedarf eine Annulationskostenversicherung ab.


Anmeldung und Information

Herr Martin Zahner, Leif Change AG, Poststrasse 23, 9016 St. Gallen, Schweiz, me@martinzahner.ch, www.martinzahner.ch