Aptitude Academy

Zurück zur Übersicht

Lauschen auf das Unerhörte

Ein Achstsamkeitsseminar zur Selbstrealisation

Wir Leben an unserem Leben vorbei, wenn wir unser Innerstes nicht wirklich werden lassen. Wenn wir Ureigenstes in unserem Innersten nicht leben, dann kann uns alles andere im Leben nicht befriedigen. Die Folgen sind Sinnlosigkeit, Krankheit, Banalität, Langeweile, und betäubte „Lebendigkeit“.
 
Die Beziehung zu uns selbst, das Wahrnehmen und Empfinden unserer Eigenzustände ist ein erster Schritt. Symptome sind die Sprache des Traumas. Wo wir nicht hören, fangen Symptome an für uns zu sprechen. Das Ver-Nehmen von Ausgegrenztem beinhaltet den Kontakt mit Schockmustern, Dissoziation, Schmerz oder Empfindungslosigkeit. Es bedeutet, geschützt dem Untragbaren zu begegnen.
 
Wir werden wirklich, wenn auch das Schlimme, Schwierige und Unerträgliche in unserem Leben als Teil unseres Lebens begriffen wird. Auch das Negative ist Teil unserer Wirklichkeit. Das gemeinsame Schauen, Empfinden, Anerkennen und Würdigen des Schlimmen macht das Unerträgliche erträglicher.
 
Aus der Tiefe der Stille und des Seins kommt ein heilender Impuls. Dieser Impuls kann nicht gemacht, er muss erlauscht werden auf seinem Weg, uns zu finden. Sind wir anwesend, wenn er sich uns offenbart? Oder hat er keine Chance uns zu finden, wenn er unsere Aufmerksamkeit braucht, um seine Kraft zu entfalten?
 
Lauschen empfängt, wo hören zu viel will. In diesem Lauschseminar fügen wir uns dem absichtslosen Erforschen dessen in uns, wo unser Alltag nicht hinreicht. Stille eint.


Zielgruppen

Ein offenes Prozess-Seminar für Menschen mit Ernsthaftigkeit für ihre (Lebens-)Anliegen.


Leitung

Johannes Benedikt Schmidt

Dr. Dipl. Psych., Weiterbildungen in Verhaltenstherapie, Hypnotherapie, systemischer Familientherapie, Systemischer Supervision, körperorientierten Traumaheilungsansätzen (Somatic Experiencing), Struktureller Dissoziation, Brainspotting, Psychotraumatologie (DeGPT), traumafokussierte Psychotherapie (IKP) und Kraniosakraler Biodynamik. Seit 1995 Tätigkeit in eigener Praxis und seit 2004 als Gründer und Leiter der Aptitude-Academy. Internationale Seminar- und Lehrtätigkeit. Als Psychotherapeut und Berater sagt man ihm nach, die Dinge auf den Punkt zu bringen. Er verfügt über einen wohlwollenden Humor und ist ein geschätzter Mitarbeiter bei vielen Kooperationspartnern. Johannes Klarheit und Ehrlichkeit wird für manchen zur Herausforderung und ist für andere befreiend. Autor der Bücher „Der Körper kennt den Weg" (2008, Kösel Verlag) und „Das Transzendente in der Psychotherapie – Über Spiritualität und Präsenz im therapeutischen Wirken (2019, Kösel Verlag)


Termin

18. November 2022  –  20. November 2022

Arbeitszeiten:
1. Tag:
09.30 – 13.00 Uhr und 14.30 - 17.30 Uhr
2. Tag: 09.30 – 13.00 Uhr und 14.30 - 17.30 Uhr
3. Tag: 09.00 – 12.00 Uhr und 13.15 - 15.15 Uhr


Veranstaltungsort

Herrengasse 30
Bern, Schweiz


Kosten

750,00 CHF inklusive Pausenerfrischungen

Rücktrittsbedingungen: ab 6 Wochen vor Seminarbeginn 50% des Teilnehmerbeitrages und ab 4 Wochen vor Seminarbeginn werden 100% des Seminarbeitrages fällig.


Anmeldung und Information

isa – Institut für systemische Ausbildungen Gmbh
Katharina Schär
Heckenweg 17
3150 Schwarzenburg, Schweiz
Tel: +41 (0)31 - 731 40 11
Email: mail@systemisches-institut.ch
Web: www.systemisches-institut.ch