Aptitude Academy

Zurück zur Übersicht

Wenn das Leben gelingen soll

Oder - wie bekommt der Vogel Strauß den Sand aus den Augen?

Das Leben lebt sich nicht von selbst. Es erwartet von uns eine Antwort und Handlungen auf die Herausforderungen, die es uns stellt. Der Kopf im Sand macht Antworten und Handeln schwer. Er macht die Sicht schmerzhaft. Und - wer heute den Kopf in den Sand steckt, knirscht morgen mit den Zähnen.

In diesem Seminar bieten wir einen sicheren Rahmen und eine behutsam-achtsame Sichtweise, um die eigene Situation und die Lebensherausforderungen in den Blick zu nehmen. Wir verführen den inneren Vogel Strauß, dass er den Kopf nicht nur heben kann, sondern dabei auch noch in die richtige Richtung schaut. Und da der Vogel Strauß nicht fliegt, müssen die Folgeschritte dann mit erhobenem Kopf selbst auf eigenen Füßen gegangen werden.

Ein Prozess-Seminar mit vielfältigen Zugängen zu drängenden Lebensfragen und traumatischen (Selbst-)Verstrickungen.

Johannes B. Schmidt hat seine Erfahrungen aus Systemischer Aufstellungsarbeit, körperorientierter Trauma-Arbeit, Craniosacraler Biodynamic, Selbstregulationstheorien, Interpersonaler Neurobiologie, Bindungstheorie, konstruktivistischer Systemtheorie, Non-Dualitäts- und Resakralisierungsansätzen zu einem wirksamen und behutsamen therapeutischen Vorgehen integriert. Zentrale- und oftmals implizite Anliegen der TeilnehmerInnen werden achtsam aufgenommen und mit unwiderstehlicher Behutsamkeit zur Betrachtung eingeladen. In mehreren kleinen Schritten wird während des Seminars die mögliche Erfahrungsdichte auf ein verdauliches Mass reguliert, damit die eingeladenen Erfahrungen zu dauerhaften Veränderungen und Heilung führen können.


Zielgruppen

Ein offenes Prozess-Seminar für Menschen mit Ernsthaftigkeit für ihre (Lebens-)Anliegen.


Leitung

Johannes Benedikt Schmidt

Dr. Dipl. Psych., Weiterbildungen in Verhaltenstherapie, Hypnotherapie, systemischer Familientherapie, Systemischer Supervision, körperorientierten Traumaheilungsansätzen (Somatic Experiencing), Struktureller Dissoziation, Brainspotting, Psychotraumatologie (DeGPT), traumafokussierte Psychotherapie (IKP) und Kraniosakraler Biodynamik. Seit 1995 Tätigkeit in eigener Praxis und seit 2004 als Gründer und Leiter der Aptitude-Academy. Internationale Seminar- und Lehrtätigkeit. Als Psychotherapeut und Berater sagt man ihm nach, die Dinge auf den Punkt zu bringen. Er verfügt über einen wohlwollenden Humor und ist ein geschätzter Mitarbeiter bei vielen Kooperationspartnern. Johannes Klarheit und Ehrlichkeit wird für manchen zur Herausforderung und ist für andere befreiend. Autor der Bücher „Der Körper kennt den Weg" (2008, Kösel Verlag) und „Das Transzendente in der Psychotherapie – Über Spiritualität und Präsenz im therapeutischen Wirken (2019, Kösel Verlag)


Termin

29. April 2022  –  01. Mai 2022

Arbeitszeiten:
1. Tag:
09.30 - 13.00 Uhr und 14.30 - 17.30 Uhr
2. Tag: 09.30 – 13.00 Uhr und 14.30 – 17.30 Uhr
3. Tag: 09.00 – 12.00 Uhr und 13.15 – 15.15 Uhr


Veranstaltungsort

Herrengasse 30
Bern, Schweiz


Kosten

750,00 CHF inklusive Pausenerfrischungen

Rücktrittsbedingungen: ab 6 Wochen vor Seminarbeginn 50% des Teilnehmerbeitrages und ab 4 Wochen vor Seminarbeginn werden 100% des Seminarbeitrages fällig.


Anmeldung und Information

isa – Institut für systemische Ausbildungen Gmbh
Katharina Schär
Heckenweg 17
3150 Schwarzenburg, Schweiz
Tel: +41 (0)31 - 731 40 11
Email: mail@systemisches-institut.ch
Web: www.systemisches-institut.ch